retrosternale Schmerzen

 

Was sind retrosternale Schmerzen?

Werden in einem Arztbrief retrosternale Schmerzen erwähnt, so meint der Arzt, dass die Schmerzen hinter dem Brustbein liegen. (Oft entspricht dies Schmerzen im Herz).

 

Verständliche Erklärung der retrosternalen Schmerzen:

Bildunterschrift: In obiger Abbildung sehen Sie den knöchernen Brustkorb. Neben dem Kuli befindet sich das Brustbein, dass die Mitte des Brustkorbs bildet.

 

Das Brustbein wird in der Medizin als Sternum bezeichnet. Die Bezeichnung retro in einem Arztbrief bedeutet dahinter gelegen.

Die Bezeichnung retrosternale Schmerzen beschreibt daher Schmerzen, die der Patient hinter dem Brustkorb empfindet.

 

Ursache retrosternale Schmerzen:

Ursache retrosternaler Schmerzen sind häufig vom Herzen ausgehende Schmerzen, die beispielsweise bei Durchblutungsstörungen des Herzens auftreten.

Aber auch andere Veränderungen – zum Beispiel an der Lunge – können zu retrosternalen Schmerzen führen. Auch können Erkrankungen der Speiseröhre als retrosternale Schmerzen empfunden werden.

Auch psychische Erkrankungen führen nicht selten zu retrosternalen Schmerzen.

Allen Fällen von retrosternalen Schmerzen ist eine ärztliche Abklärung der retrosternalen Schmerzen zwingend notwendig. So können retrosternale Schmerzen infolge einer Durchblutungsstörung am Herzen der Vorbote eines Herzinfarkts sein.

Kommentare sind geschlossen.

  • Werbung