radial

 

Was bedeutet die Bezeichnung radial?

Die Bezeichnung radial bedeutet in der Medizin zur Speiche hingerichtet oder in der Nähe der Speiche gelegen.

 

Verständliche Erklärung des Begriffes radial:

Speiche und Elle am Unterarm und Handgelenk.

Der Unterarm wird von zwei langen Knochen gebildet. Diese Knochen heißen Speiche und Elle.

Die Speiche bezeichnet man in der Medizin auch als Radius. In Arztbriefen drückt man zum Beispiel mit der Bezeichnung radial aus, dass eine bestimmte Veränderung in der Nähe der Speiche liegt.

 

Beispiele für die Verwendung des Begriffes radial:

So lautet eine Formulierung in einem Arztbrief bei einem Überbein (Ganglion), dass sich in der Nähe der Pulstaststelle befindet: das Ganglion liegt radial am Handgelenk.

 

Oder in einem Operationsbericht heißt es bei einer Speichenfraktur (Radiusfraktur) beispielsweise die Speiche hat radial eine Gelenkstufe.

 

Der Begriff radial ist eine von vielen in der Medizin gebräuchlichen Richtungsbezeichnungen.

 

Begriffspaar: radial und ulnar

Die Richtungsbezeichnung radial bildet mit der der Richtungsbezeichnung ulnar ein Begriffspaar. Die Begriffe radial und ulnar werden vielfach an der Hand sowie am Unterarm in der Medizin gebraucht.

Spricht man von radial, so bedeutet dies: zur Speiche hin gelegen.

Spricht man von ulnar, so bedeutet dies: zur Elle hin gelegen.

Kommentare sind geschlossen.

  • Werbung