Cubitus_valgus

Was ist ein X-Ellenbogen?

Streckt man den Unterarm im Ellenbogen, so bilden normalerweise der Oberarm und der Unterarm eine (annähernd) gerade Linie. (Abbildung unten).

gesundes Ellenbogengelenk mit geradem Verlauf von Oberarm und Unterarm

 
 

Beim X Ellenbogen oder beim Cubitus valgus ist der Unterarm gegenüber dem Oberarm in Richtung Daumen verschoben. (Abbildung unten)

Cubitus valgus oder X-Ellenbogen.

CC0  Medical gallery of Mikael Häggström 2014

 

 

Die Bezeichnung X-Ellenbogen kann man besonders gut am Röntgenbild verstehen. Zieht man bei einem Cubitus valgus eine gerade Linie durch die Mitte des Oberarms (Abbildung unten) und gleichzeitig eine gerade Linie durch die Achse des Unterarms, so bilden die dabei entstehenden Graden in Näherung den Buchstaben X.

Röntgenbild eines Ellenbogens bei Cubitus valgus (X-Ellenbogen).

Beachten Sie in der Abbildung oben, dass die blaue Linie durch die Mitte des Oberarms und die rote Linie durch die Mitte des Unterarms verläuft und die beiden Linien ein X bilden.

 

Bedeutung des Cubitus valgus (X Ellenbogens).

Personen mit einem Cubitus valgus (X-Ellenbogen) leiden häufiger unter Schädigungen des Nervus ulnaris. (Des Ellennervs).

Verlauf des Ellennervs (Nervus ulnaris) am Ellenbogen (rote Pfeile).

 

Ein wichtiger Nerv für die Funktion der Hand ist der Nervus ulnaris. Am Ellenbogen verläuft der Nervus ulnaris (Ellennerv) in einer knöchernen Rinne. Dort liegt der Nervus ulnaris recht oberflächlich.

Praktisch ein jeder hat den Nervus ulnaris an dieser Stelle bereits einmal gespürt, wenn er sich an den inneren Ellenbogen – an den Musikantenknochen – angestoßen hat und dabei einen elektrisierenden Schlag mit Missempfindungen in den Fingern verspürt hat.

 

Beim Cubitus valgus kommt der Ellennerv unter eine verstärkte Belastung, wenn der Ellenbogen gestreckt wird. Hierdurch kann im Langzeitverlauf der Ellennerv geschädigt werden. Es entsteht das Krankheitsbild des Sulcus ulnaris Syndrom. (Nervendruckschädigungen am Ellenbogen).

In Einzelfällen kann die die Nervendruckschädigungen so hochgradig werden, dass sogar wegen des Cubitus valgus eine operative Behandlung am Nervus ulnaris erfolgen muss.

Kommentare sind geschlossen.

  • Werbung